Posts Tagged 'Workshop'

NWG-Workshop 2014


Konferenzbericht von Raphael Susewind, ASIEN 131 (S. 78–80)

Die Nachwuchsgruppe Asienforschung der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde veranstaltete vom 17. bis 19. Januar 2014 einen Workshop zu Methoden der empirischen Asienforschung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Insgesamt 40 Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen, Qualifikationsstufen und regionalen Kontexten diskutierten lebhaft über methodologische Probleme und wissenschaftspolitische Herausforderungen empirischer Asienforschung. Finanziell wurde der Workshop dankenswerterweise von der DGA sowie vom BMBF-Projekt Southeast Asian Studies und dem Seminar ...

mehr →
0

NWG-Workshop 2010


CfP: „Methoden der Qualitativen Interviewforschung“

14.-16.05.2010, Arnold-Bergstraesser-Institut, Freiburg

In diesem Workshop werden Methoden der Qualitativen Interviewforschung praxisnah eingeübt. Das Programm umfasst Einführung, methodologische Grundlagen, Leitfaden erstellen und InterviewerInnen-Schulung, wobei der Fokus auf praktischen übungen liegt.

Gerne können hierbei auch eigene Beispiele eingebracht und diskutiert werden.

Die Anreise findet am Freitag, den 14.Mai 2010 bis 18 Uhr statt. Den Freitagabend wollen wir zum gegenseitigen Kennenlernen nutzen. Nach der Begrüßung und einer Vorstellungsrunde wird Stefan Rother seine Dissertation The construction of transnational political spaces: ...

mehr →
0

NWG-Workshop 2009


CfP : „Methoden der Qualitativen Interviewforschung“

22.-24.05.2009, Arnold-Bergstraesser-Institut, Freiburg

Im Workshop wurden theoretische Grundlagen und praktische Vorgehensweisen der qualitativen Interviewforschung vermittelt. Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag auf einer praxisorientierten Umsetzung von Forschungsmethoden, insbesondere im Bereich Interviewführung und Interviewanalyse.

Die Anreise fand am Freitag, den 22. Mai 2009 bis 18 Uhr statt. Der Freitagabend wwurde zum gegenseitigen Kennenlernen genutzt. Nach der Begrüßung und einer Vorstellungsrunde wurde von Dr. Kirsten Endres einen Vortrag mit dem Titel Besessenheitsrituale in Vietnam. Von der ...

mehr →
0

NWG-Workshop 2008 Münster


CfP: „Interdisziplinarität“

25. April 2008, Institut für Ethnologie, Universität Münster

NachwuchswissenschaftlerInnen werden in ihrer Forschung häufig mit der Forderung nach „Interdisziplinarität“ konfrontiert: im Rahmen größerer Forschungsprojekte, in interdisziplinären Graduiertenkollegs oder auch in (regional)wissenschaftlichen Einzelarbeiten. Eine wirklich interdisziplinäre Umsetzung der Forschungsvorhaben ist jedoch in den meisten Fällen nicht möglich oder sehr schwierig. Interdisziplinarität bleibt oft ein Schlagwort, das nicht mit Inhalten gefüllt wird. Auch stehen kaum theoretische Anleitungen oder praktische Hilfestellungen zur Konzeption und Durchführung solcher Projekte zur Verfügung. Unvorhergesehene Probleme ...

mehr →
0

NWG-Workshop 2008 Duisburg-Essen


CfP: Paper Development Workshop for Young Researchers on Contemporary Asia

April 18-19, 2008, University of Duisburg-Essen
Young German researchers who pursue an academic career are facing increasing pressure to publish their research result in refereed international academic journals. As publishing is not so much an art as a craft, guidance by coaches is extremely important for the acquisition of necessary knowledge and experience. However, such guidance may not always be readily available to young German researchers. The Institute of ...

mehr →
0

NWG-Workshop 2007


Konferenzbericht von Björn Alpermann und Stephan Engelkamp, ASIEN 106 (S. 81–82)

Seit ihrer Gründung im Juni 2005 organisiert die DGA-Nachwuchsgruppe regelmäßig Tagungen, die jungen Asienwissenschaftlern als Forum dienen, um sich über laufende Studien- und Forschungsvorhaben auszutauschen. Die dritte Nachwuchstagung ist für Januar 2008 in Freiburg geplant. Während auf diesen Konferenzen der inhaltliche Austausch über Länder- und Fachgrenzen hinweg im Vordergrund steht, zeigte sich auch, dass der Diskussionsbedarf über methodische Fragen sehr hoch ist. ...

mehr →
0